Christian Letschert-Larsson

Der Dirigent - Christian Letschert-Larsson

Christian Letschert-Larsson, geboren 1966 in Flensburg, studierte Klavier bei Prof. Manfred Fock und Musik- erziehung in Lübeck. Anschließend absolvierte er ein Dirigierstudium bei Prof. Volker Wangenheim in Köln "mit Auszeichnung". Internationale Meisterkurse u.a. bei Sir Simon Rattle, Prof. Helmuth Rilling und Prof. Jorma Panula rundeten seine Ausbildung ab.
Gastdirigate und Engagements führten Christian Letschert-Larsson u. a. zu Klangkörpern wie dem WDR Rundfunkorchester Köln, dem WDR Rundfunkchor Köln (Einstudierungen für Konzert, CD, DVD, Radiosendung), dem Staatsorchester Rheinische Philharmonie, der Neuen Philharmonie Westfalen, den Bergischen Symphonikern, der Sächsischen Bläserphilharmonie (Leipzig) und den Prager Philharmonikern. Gastdirigate brachten ihn außerdem nach Italien, Spanien, Schweden, Polen, Russland und Rumänien. Im Jahr 2010 übernahm er sehr erfolgreich eine Produktion (Einstudierung und Dirigate) von Mozarts ,,Zauberflöte" in Südkorea am ,,Daegu Opera House".

Nach einem Engagement am Theater der Stadt Koblenz (1993-1996) als Kapellmeister, Chordirektor und Repetitor ist Christian Letschert-Larsson seit 1996 u. a. künstlerischer Leiter des Volkschores der Stadt Bergheim. Im Jahr 2000 wurde er zum Musikdirektor der Stadt Bergheim ernannt. In dieser Funktion leitet er neben den sinfonischen und chorsinfonischen Konzerten u. a. auch Gesprächskonzerte, in denen er Werke dem Publikum als Moderator und Dirigent näher bringt.

Christian Letschert-Larsson ist seit 1998 außerdem künstlerischer Leiter der Chorgemeinschaft Cäcilia Zündorf, sowie seit 2001 künstlerischer Leiter des Concert-Chores Hürth.

Im Jahr 2004 gründete er die Kammerphilharmonie Rhein-Erft, deren ständiger Dirigent und Manager er ist (u. a. regelmäßige Konzerte in der Kölner Philharmonie, Bergheim, Hürth, Herne).

Seit 2013 ist er Dozent für Dirigieren am Pre-College Cologne (Hochschule für Musik und Tanz Köln).

Website: christian-letschert-larsson.de
×