Frühlingskonzert für Senioren und Gäste
am Wohnheim St. Martin

Mehrstimmige Frühlingslieder und Volksweisen gefolgt von beliebten Klassikern standen auf dem Programm
Zum zweiten Mal in diesem Jahr gestaltete die Chorgemeinschaft Cäcilia Zündorf ein sogenanntes Fensterkonzert für die Bewohner des Seniorenheims St. Martin in Zündorf. Bei strahlendem Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen sollte der Frühling begrüßt werden.
Angesichts der vielen Zuschauer und Zuhörer, die bereits unterm großen Sonnendach Platz gefunden hatten, startete der Chor mit 3 bekannten Mailiedern. Der Chorleiter Christian Letschert-Larsson begleitete und dirigierte vom Keyboard aus. ,,Musik macht fröhlich" oder ,,Singen tut gut" dachten sich zahlreiche Bewohner und sangen jeweils bei der 1. Strophe mit.
Danach standen aus dem Chorrepertoire einige mehrstimmige Frühlingslieder und Volksweisen auf dem Programm, gefolgt von beliebten Klassikern wie ,,Greensleeves", ,,Sailing" und das ,,Halleluja" von Leonard Cohen. ,,You raise me up" unterstützte die hoffnungsfrohe Stimmung. Jedenfalls wurde kräftig applaudiert. Als Zugabe gab es noch etwas Lokal-Colorit mit der Zündorf Hymne. Den Text schrieb Thea Stachel, die schwungvolle Musik dazu komponierte Christian Letschert-Larsson.
Alles in allem: ein gelungenes Frühlingsfest an einem traumhaften Sonnen-Samstag-Nachmittag, das offensichtlich vielen Menschen große Freude gemacht hat.

Übrigens: An den Probenabenden in den Groov-Terrassen öffnet der Chor um 21 Uhr alle Fenster und singt nach draußen ein Friedenslied - ein kleines Zeichen des Gedenkens und der Solidarität mit allen, die sich unaufhörlich für den Frieden einsetzen.
×