Chorgemeinschaft Cäcilia Zündorf trifft Vorbereitungen für Adventskonzert

Zündorf.Es ist wieder so weit. Wie vor jedem großen Konzert bereitet sich die Chorgemeinschaft Cäcilia Zündorf durch das Chorprobenwochenende intensiv auf das Adventskonzert 2013 am Samstag den 07. Dezember um 20.00 Uhr, in der Kölner Philharmonie vor.
Auf dem Programm stehen das ,,Oratorio de Noel" (Weihnachtsoratorium) von Camille Saint-Saens, die 3. Kantate des Weihnachtsoratoriums sowie die Hauptarie aus der Kantate ,,Jauchzet Gott in allen Landen" von Johann Sebastian Bach. Beendet wird das Konzert mit einem stimmungsvollen Reigen internationale Weihnachtslieder, wobei abschließend das Publikum zum mitsingen eingeladen ist. Die Texte werden im Programmheft abgedruckt. Ziel des Probenwochenendes ist neben der bloßen Einstudierung der Töne und des Textes, das Streben nach möglichst hoher Musikalität und Ausdrucksstärke. Wechselnde Lautstärken und Tempiwechsel wie auch die Rhythmik werden besprochen und einstudiert. Chor und Dirigent erarbeiten gemeinsam die Interpretation des betreffenden Werkes. Als Ergebnis werden nicht nur die Stimmbänder, sondern auch die Gehirne trainiert. Allerdings darf bei aller Arbeit auch der Spaß nicht fehlen und die Heiterkeit und Leichtigkeit während der Proben sollten nie verloren gehen. Das ist das Besondere an einem guten Chorleiter wie Musikdirektor Christian Letschert-Larsson, der die Sängerinnen und Sänger mitzureißen vermag und auch mal zu überlegen gibt: ,, ein Ton ist so lange als zu tief zu betrachten, wie er kein anderer Ton wird".
Karten gibt es bei Köln-Ticket.

Porzer Montagszeitung vom 26.10.2013
Kölner Wochenspiegel vom 30.10.2013
02.11.2013 · Aus der Presse
×